Palm oil

Das Palmöl wird aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen, während das Palmkernöl bei der Pressung der Kerne entsteht. Bei der Zimmertemperatur besitzt das rohe Öl eine gelb-bräunliche Farbe, während das raffinierte Produkt einen festen Zustand und einen weißen oder hellgelben Farbton hat. Es ist interessant, dass das Palmöl bei der Produktion von Margarine, Kosmetikprodukten und sogar Schmiermitteln verwendet wird.

Welche Eigenschaften besitzt das Produkt? Nach dem Auftragen auf die Haut oder das Haar, ist es zu bemerken, dass das Palmöl wunderbar Feuchtigkeit spendet, die Kopfhaut intensiv nährt, die Haarsträhnen glättet und die freien Radikale neutralisiert. Außerdem kann es als ein tonisierendes Mittel und ein reinigendes Kosmetikprodukt angewendet werden. Das Palmöl kann zum Einölen der Haare verwendet werden. Es wird ebenfalls sehr oft bei der CWC-Methode (Condition-Wash-Condition) anstelle einer Haarspülung angewendet. Es wirkt hervorragend als ein Zusatz zu reinigenden oder pflegenden Kosmetikprodukten, die gekauft oder selbstgemacht wurden.

Das Palmöl wird auf trockene oder feuchte Haare aufgetragen, gleich nach dem Haarwaschen oder ein paar Stunden davor. Die Menge des aufgetragenen Produkts ist von der Porosität und Schädigung der Haare abhängig. Eine wichtige Rolle die Absorption des Kosmetikprodukts und die Anfälligkeit der Kopfhaut für das Einfetten. Wenn Sie eine schnelle Wirkung des Palmöls und bessere Effekte der Kurbehandlung erwarten, dann können Sie auf den Kopf eine Folienhaube oder ein Handtuch auftragen. Auf der Kopfhaut entsteht dann eine Wärme, dank der die nährenden Inhaltsstoffe in die Haarwurzeln besser und schneller einziehen.

Die beste Lösung ist, das Palmöl auf die gesamte Haarlänge aufzutragen, danach einen Dutt oder einen Zopf zu flechten und das Produkt für die ganze Nacht auf den Haaren zu halten. Am Morgen sollte das Haar gründlich mit einem Shampoo ohne Sodium Lauryl Sulfate gewaschen werden. Es ist besonders wesentlich, dass das Palmöl Klamotten, Bettwäsche und die Haut beschmutzt. Aus diesem Grund sollte der Gesichtsbereich während einer Auftragung des Palmöls gemieden werden. Es wird empfohlen, sich früher mit einem alten Handtuch und T-Shirt zu versorgen.

Das Palmöl wirkt besonders gut auf fettigen Haaren. Dank einer regelmäßigen Anwendung des Produkts werden die Haare weich, glatt und glänzend. Die Auftragung sollte zweimal pro Woche durchgeführt werden, bis die zufriedenstellenden Effekte erreicht werden.

 

 

Tags: , , , ,