rapeseed oil

Das Rapsöl ist eines der gesündesten und in verschiedenen Lebensbereichen am häufigsten verwendeten Öle. Es kann verwechselt mit Olivenöl während der Produktion der Kosmetikprodukte verwendet werden. Es wird aus den Samen einer sehr gut bekannten und in Europa allgemein angebauten Pflanze gewonnen, also aus Samen von Raps. Es wird häufig mit dem Olivenöl verglichen, weil es eine wohltuende Wirkung auf den menschlichen Organismus und eine an Fettsäuren reiche Zusammensetzung hat.

Dank einem sehr positiven Einfluss auf das Haar und die Haut ist das Rapsöl sehr populär im Rahmen der Pflege. Immer mehr Frauen, die ihre Haare regelmäßig einölen, greifen nach diesem Pflanzenöl. Das Produkt kann für die gesamte Nacht oder für einige Stunden vor dem Haarwaschen aufgetragen werden. Es kann sowohl in trockene als auch in feuchte Haare einmassiert werden. Das Auftragen auf trockene Haare verbessert die Kämmbarkeit, während das Auftragen auf feuchte Haaren die Zotteln vor der heißen Luft und den Sonnenstrahlen schützt. Das Rapsöl pflegt wunderbar die Haarspitzen, indem es dem Austrocknen und Spliss vorbeugt. Es verdunkelt die Haare gar nicht, deswegen kann es von Personen mit blonden oder platinblonden Haaren angewendet werden.

Wie wirkt das Rapsöl? In Bezug auf den Gehalt an vielen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralien, verleiht es den Haaren Glanz und spendet Feuchtigkeit. Es macht die Haare weicher und bewirkt, dass sie nicht mehr aufplustern. Es wird empfohlen, eine größere Dosis der Pflanzenöl auf Haarspitzen aufzutragen. Auf diese Art und Weise werden sie bestens geschont.

Sie können auch eine Haarmaske mit Rapsöl für geschädigte Haare selbst anfertigen. Zur Vorbereitung eines solchen Kosmetikproduktes brauchen Sie einen Löffel Rapsöl, einen Löffel Honig und ein Eigelb. Alle Zutaten sollten sorgfältig vermischt und auf das Haar aufgetragen werden. Sie können auch optionsweise einen Naturjoghurt dazu geben. Nach ungefähr zwei Stunden sollte das Produkt ausgespült und die Haare genau shampooniert werden. Sie sollten nach einem solchen Shampoo greifen, das keine austrocknenden Inhaltsstoffe (Sodium Lauryl Sulfate, Alkohol) enthält.

 

Tags: , , , ,