Es wird gesagt, dass Frauen unbeständig sind. Wir mögen Veränderungen. Einige Emotionen im Leben beeinflussen oft unsere oft sofortige Entscheidungen, das Aussehen radikal zu verändern. Sie hatten zweifellos mindestens einmal so, dass Sie Ihre langen und lang wachsenden Haare kurz schneiden wollten. Insbesondere im Frühling suchen wir nach Veränderungen im unseren Aussehen. Wenn Sie jetzt darüber nachdenken, ob Ihre Haare vielleicht kurz schneiden zu lassen, gebe ich Ihnen einen Ratschlag. Mach das NICHT! Ich gebe Ihnen unten 8 Gründe.

Grund Nr. 1

Sie träumten immer von langen und gesunden Haaren. Die Haarpflege kostete Sie viel Zeit, Geld und Nerven. Wollen Sie das jetzt mit einer nicht überlegten Entscheidung ruinieren? Wenn Sie endlich die erwünschte Länge erreichten oder wenn Sie fast am Ziel Ihrer Träume sind?

Grund Nr. 2

Lange Haare sind ein Markzeichen der Frauen. Fragen Sie Ihren Mann oder Freund, ob Frauen besser in langen oder in kurzen Haaren aussehen. Ich bin ganz sicher, dass ihre Antwort so lauten wird: Frauen sehen am attraktivsten in langen Haaren aus.

Grund Nr. 3

Unsere Entscheidung für eine Veränderung des Aussehens ist meistens mit emotionalen Veränderungen verbunden. Sind Sie kurz nach der Trennung? Sind Sie glücklich, weil sie etwas gewannen? Aus diesem Grund müssen Sie natürlich Ihre schöne lange Haare kurz schneiden lassen. Emotionen werden aber schnell vorbei, dann retten Sie die Haare aber nicht mehr.

Grund Nr. 4

Sie beobachten die neuesten Modetrends. Sie lasen gerade, dass in der kommenden Saison die Bob-Frisur in seine wird. Jede Frau möchte trendy sein. Die Mode hat aber einen großen Nachteil – sie ist variabel. In der nächsten Saison können wieder die bis zum Po langen Haare modisch sein. Was dann?

Grund Nr. 5

Lange Haare sind nicht so anfällig für sog. bad day hair. Wenn sie eine bisschen fettig sind, können Sie ihnen mit einem Haarlack mehr Volumen verleihen und einen Haarknoten oder Zopf machen oder ein „kreatives Chaos“ schaffen, also die Haare lose zusammenbinden. Kurze Haare müssen Sie sich waschen, Sie können nicht mehr machen.

Grund Nr. 6

Die nächste Ursache sind gerade die Frisuren. Lange Haare bedeuten die Verschiedenheit. Sie können alles mit ihnen machen: offen tragen, locken, glätten, links, rechts oder auch ganz oben zusammenbinden usw. Kurze Haare bedeuten leider lediglich eine Beschränkung.

Grund Nr. 7

Lange Haare können auch die Sparsamkeit bedeuten – vielleicht nicht im Bereich der Kosmetikprodukte, aber das Sparen an Friseurbesuchen. Eine kurze Frisur muss mindestens einmal pro Monat verbessert werden. Lange Haare können dagegen ruhig wachsen. Sie verlangen nur von Zeit zu Zeit, die Haarspitzen zu verkürzen – Sie können das aber zu Hause machen.

Grund Nr. 8

Dem äußeren Anschein zum Trotz sind die längeren Haarsträhnen bequemer – im heißen Sommer müssen können sie nämlich am Haarwirbel zusammengebunden werden – es ist uns dann sofort kühler und die verschwitzten Strähnen kleben nicht am Gesicht und stören gar nicht beim schlechten Wetter oder beim Sporttreiben. Wenn Sie kürzere Haare hätten, würden Sie solche Hindernisse nicht vermeiden.

 

Tags: , , , , , ,